Beweglichkeit

Fazientraining für

Slider

Faszientraining - so wichtig ist es

Geschmeidigkeit hat nicht nur mit dem Alter zu tun. Wie beweglich bin ich? Diese Frage stellt man sich mit zunehmendem Alter immer wieder. Dabei trifft es immer mehr auch die jüngere Generation, die durch den modernen Lebensstandard und den damit verbundenen Bewegungsmangel ob am Arbeitsplatz, im Auto, beim Essen oder abends auf der Couch, ihren Alltag verbringen. Sogar im Schlaf nehmen wir unbewusst eine gebeugte Haltung ein. Die Folge daraus ist, dass sich die Muskulatur dieser Fehlhaltung anpasst. Fehlstellungen und Druck auf den Gelenken rufen somit eine einseitige Belastung hervor und es führt zum Verschleiß. Wird der Muskel in die Länge gezogen, lösen sich Verklebungen, Verspannungen und Dysbalancen, da zwischen der Muskelfaszie und dem Muskel wieder mehr Sauerstoff fließen kann und gleichzeitig der Druck von den Gelenken genommen wird.

Faszien bestimmen im Wesentlichen unsere Beweglichkeit und die Leistungsfähigkeit des Muskels.

Erhalten Sie sich Ihre Geschmeidigkeit! Ich zeige Ihnen wie Sie mit dem Faszienstretching-Zirkel, der Faszienrolle und Faszientraining einer zunehmenden Steifheit entgegentrainieren und somit geschmeidig sowie agil werden und dies auch bleiben. Unsere Faszien funktionieren so, wie die dünne weiße Haut einer Grapefruit: das Fruchtfleisch wird in einem Geflecht von ihr getrennt und gehalten. So wie diese Haut die Frucht umschließt, umgeben und formen unsere Faszien die Muskeln.